Andrea´s Gedankenbilder

 

Wintergeister

(1939-1945)

 

Dunkle Nacht, eisbedeckter Klee,

alles leis´- beinah stumm und Dezemberschnee

Schritt für Schritt fast taub vor lauter Stille

allein der Wind vermag die Hoffnung noch zu schüren

ein kurzer Blick in die Vergangenheit, möcht ich die

Toten hier berühren

bloß berührtgleichermaßen ihr Schicksal vor allem

mich

die ich nicht atmen kann – nicht hören möcht, was

hier geschehen

doch trägt der Menschen Pflicht uns durch den Nebel

des Vergessens - bewusst,

dass wir empfinden dieses letzte Ringen,

und ich sage der Mensch hat es gewusst

allein nicht jeder mocht´ Menschlichkeit

aufbringen….

 

Autorin: Andrea Waschmann